Warten auf Godot./ Waiting for Godot. – BurdaStyle 08-2010-139

Ich warte. Vergebens, wie ich fürchte; es scheint so, als hätte meine Verabredung mich schlichtweg vergessen. Glücklicherweise warte ich zu Hause, so dass ich die Zeit wenigstens zu kreativem Gewerkel nutzen kann. Die Uniformjacke nach dem Burda-Jankerschnitt stockt gerade ein bisschen, denn ich Faultier versuche, mir eine Methode für das Anbringen der Haken und Ösen auszudenken,  die folgende Bedingungen erfüllt:

  • per Maschine anzunähen
  • zwischen Beleg und Oberstoff gefasst
  • von den Haken soll nach Möglichkeit nur die Rundung, also nur das Köpfchen über die Kante stehen

Das Grübeln dauert sicher noch ein bisschen, und in der Bedenkzeit könnten die Verschlüsse wohl selbst bei mir schon lange per Hand angenäht sein, aber man hat ja seinen Stolz. Deshalb habe ich mir einen Burdarock mit Faltenwurf ausgeguckt, der mir ganz gut gefällt, BurdaStyle 08-2010-139. Schnell zuzuschneiden, weil man nur 3 Schnittteile und den Bund braucht und ausgesprochen simpel zu nähen. Da die Falten nicht zugenäht, sondern nur am Bund fixiert werden, ist der gesamte Faltenkram innerhalb von 5 Minuten erledigt, und das ist der Zeitverbrauch inklusive Bügeln. Die Einfachheit hindert mich selbstredend nicht daran, trotzdem wieder Mist zu machen… *pfeif*. Ich habe keinen neuen nahtverdeckten Reißverschluss mehr gefunden und musste deshalb einen aus einem gehassten Projekt vom Schrottstapel heraustrennen. So weit kein Problem, nur hatte ich den nach der Betzina-Methode eingenäht, weshalb der obere Stopper, der verhindern soll, dass der Gleiter von den Zähnchen rutscht, abgeschnitten war. Man ahnt, was kommt, oder?

Jedenfalls habe ich die Wartezeit schön genutzt, gemacht und getan, den Zipper eingesetzt, die Heftnaht aufgetrennt, anprobiert, für gut befunden und dann… wollte ich auf der Puppe ein Foto machen, so für’s Blog und so. *seufz* Die Puppe ist ja nun bekanntlich härter als so’n weicher, wabbeliger Menschenkörper und so war der RV ein bisschen auf Spannung. Also habe ich etwas robuster dran gezogen, und ab war der Gleiter. Phhhh. Um das Ganze dann noch ein bisschen demütigender zu gestalten, ist mir beim Griff nach der Trennschere dann auch noch am Grund der Schublade ein passender, brandneuer Reißverschluss in die Hände gefallen. Seufz. Und der Besuch scheint wirklich Godot zu sein, denn wie Sie sehen, sehen Sie nix. Und niemanden. Nicht mal einen Ziegenhirten.

I am waiting. In vain it seems as my guest is nowhere to be seen but at least I am sitting comfortably at home and can get some things done in the meantime. The uniform jacket I am currently working at has to wait a little longer, too, as I am trying to come up with a method to sew the hooks and eyes by machine, between the outer layer and the facing, and in a way so only the tiniest bit of the hook is visible on the edge. This needs some more thinking so I decided to try BurdaStyle 08-2010-139, a plus size skirt with some pleating on it. The pattern is cut out really quickly (3 pattern pieces plus waistband) and totally easy to sew. The folds in the front part are draped and just get fixed at the waist so the whole creation of the pleats takes like 5 minutes (and that includes pressing). Easy as it might be of course I found a way to mess things up.

When I wanted to sew the zipper in place I realized that I ran out of invisible zippers. Luckily I have a giant stash of wrecked clothes/ hated UFOs which hold lots of haberdashery and there was one item with an invisible zipper I could use. But… I sewed that one in place using the Betzina method and so the upper stopper was cut. To make a long story short I successfully set in the zipper, tried the skirt on and everything was fine, but when I wanted to take a picture of the skirt on the dress form I pulled too much and the glider went off. Hmph. To add insult to injury I found a brand new, working invisible zipper on the bottom of my drawer when I grabbed the seam ripper. Gnaaaaaah. And my visitor really seems to be Godot. Nothing. Not even a messenger.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s