Kieke, staune, wundere dir…/ Wonder of wonders…

Ich war heute im Stoffladen und habe für 0,75 € eingekauft. Ich hätte nicht gedacht, dass dieser Tag noch mal kommt😀, allerdings brauchte ich auch nur Schrägband. Damit mache ich noch eine Kleinigkeit fertig (was, kann noch nicht verraten werden) und dann werde ich mich mal der Knip 09-2009 widmen. Daraus hatte ich vor einiger Zeit schon mal Schnitt 4 hochgradiert, das Projelt aber schließlich drangegeben, weil mein Probejersey zu dick war und der ganze Krempel dadurch im Nacken eine einzige Wurstelei wurde. Als TJ neulich einen Kommentar dazu schrieb, fiel mir die Geschichte wieder ein, und wenn ich mich nicht täusche, ist Nr. 4 der Schnitt, um den es sich auch bei TJs Frage dreht. Richtig?

Die Hochzeit haben wir inzwischen auch überstanden, und obwohl ich zuerst so gaaar keine Lust auf den ganzen Trubel hatte, war es im Großen und Ganzen eine prima Feier. Das Essen war lecker, die Musik gut und ja gesagt haben die Hauptpersonen auch. Aber das Wetter… Teufel noch eins, es waren gut über 30 Grad Celsius. Ich hab‘ das Gefühl, ich schwitze immer noch…

Deshalb passend zu den kuscheligen Temperaturen ein paar kuschelige Stricksachen:


Muster: Luna Bella von Orianna Eklund, frei verfügbar auf Ravelry, Garn Quito Lace, gekauft bei DieWollust.de


Muster: Mezquita Shawl von Roxanne Yeun, free download auf Ravelry, Garn selbstgesponnenes und gefärbtes Lincoln.

I was at the fabric store and I bought things worth of 0.75 €. I never thought that possible😀 but indeed I only needed bias tape to be able to finish a project I cannot speak of yet. When this is done I’ll give an upsized version of Knipmode 09-2009-04 one more try because TJ’s recent comment reminded me of my failed efforts on that project. I guess No. 4 is the pattern you were talking about, right, TJ?
I tried my luck on that pattern (in an enlarged version) a year or so ago and gave it up because my jersey muslin fabric was too thick and heavy for all the pleats that had to be sewn in place and it ended basically in one bulging mess. This time I know better and will grab the thinnest jersey I can find in my stashed yardage.

Apart from the project planning I finished two knit projects (to be seen above; the patterns are Luna Bella by Orianna Eklund and the Mezquita Shawl by Roxanne Yeun, both available on Ravelry) and I survived the wedding (and actually had lots of fun. The food was gorgeous, the music was nice and the protagonists actually both said yes. Only the weather was waaaay too hot (30 + °C) and we were suffering through the afternoon but there was ice cream, so: yay.)

2 Gedanken zu “Kieke, staune, wundere dir…/ Wonder of wonders…

  1. Yea, I finally got that pattern traced and will be picking up some slinky jersey tomorrow morning to make it with. I was thinking instead of buttons to use either a small invisible zipper or nothing at all on the back i.e. either sew up the neckline (if its stretchy I should be able to stick my head through like a regular t-shirt) or extend the crossover piece and turn it into ties. Sewing it will maintain the pleats and tying it won’t.. I’ll let you know how it goes if it goes well..

  2. The idea with the ties sounds good, esp. as I am not sure that buttons on the back of the neck are overly practical. I’ll have to think about that a little bit. Good luck for your sewing!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s