DIY December 7-10.

Der Monat ist noch nicht weit fortgeschritten, aber ich stelle bereits fest, dass es immens viel schwieriger für mich ist, im Dezember jeden Tag etwas Handgemachtes zu tragen, ohne ausschließlich auf die selbstgestrickten Pullis oder Schals zurückzugreifen. Mir war vorher nicht bewusst, dass ich echt sooooo wenige selbstgenähte Wintersachen habe. Leider ist der Dezember auch nicht wirklich ein Monat, um daran etwas zu ändern, denn obwohl wir eigentlich die Schenkverpflichtungen bis auf ein Minimum reduziert haben, ist noch alles Mögliche fertig zu machen und zu erledigen. Genug gejammert.

We are not too far into December and I am already struggling to fulfill the DIY challenge without just wearing a handknit pullover or shawl every single day. Beforehand I didn’t realize how few selfsewn items my wardrobe holds that are suitable for winter. And as December is giftmas month and there are a million thiongs to be done for the holidays I don’t have the time to do a thing about it. Enough, here are my choices.


Am Dienstag habe ich die Burda-Tunika aus zartlila Jersey angezogen. Ich hab auch Fotos davon gemacht, aber die waren alle gruselig = noch schrääääcklicher als sonst. Daher gibt’s nur ein altes Foto.
On Tuesday I wore a lilac tunic (Burda Magazine 01-2010-134). I took photos of the outfit but they were even more terrible than usual and so all I have is an archive pic.

Mittwoch: gefilzte Armstulpen in knallelila. I trage diese Stulpen total gerne und sie sind auch superkuschlig, aber irgendwie sind sie nicht so schön verfilzt, wie ich mir das vorgestellt hatte.
Wednesday: Felted armwarmers. I love to wear them and they are very cozy and all but I am a little disappointed in them as they didn’t felt as much as desired.

Gestern war schon wieder ein lila Tag und auch gestern gab es etwas Gestricktes. Die Jacke ist quergestrickt und eine Adaption eines Knip-Strickmusters für Normalgrößen, ich glaube, vom Anfang letzten Jahres, ich weiß nicht mehr genau. Die Häkelborte habe ich mir selbst hinzuimprovisiert, weil mir die Jacke so ganz ohne alles zu schlicht war. Der graue Gürtel ist von M&S Mode und ein Mitbringsel aus unserem Holland-Urlaub.
Yesterday I spent another day in lilac and it was another day in knit. It is knit from left to right and an adaption of a pattern published in a Knipmode from the beginning of last year. I improvised the crocheting because I didn’t like the plain sweater as it was that much. Belt: M&S Mode, Holland.


Last but not least: Das heutige Outfit. Da es mal wieder ein kleines bisschen wärmer geworden ist, konnte ich mich in einen Rock werfen. Dazu schnappte ich mir die wildgemusterte Leggings nach BurdaStyle 10-2010-143. Joah.
Last but not least today’s outfit. It is a bit warmer today so I decided to wear a skirt and the BurdaStyle leggings 10-2010-143.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s