Self-Stitched-September: Tag 21-26./ Day 21-26.

Dienstag war Schwimmtag und so habe ich mal wieder meine Tunnelzughose aus Baumwolle bemüht, auf die ich immer noch mächtig stolz bin. (Hosen… ich?! Ha! *strahl*) Ein Foto davon habe ich jetzt nicht extra gemacht.
On Tuesday I went swimming again and with me went the pair of cotton drawstring pants I am still so proud of. (I did PANTS. Wow! ;)) As it is black and nothing special (except that it is pants!) I did not take a picture.

Am 22. September wurde es plötzlich wieder ausgesprochen kuschlig, nämlich hier so ca. 25 °C. Meine Wahl fiel deshalb auf ein letztes Jahr genähtes Kleid in Camouflage-Optik nach meinem altbewährten Simplicity-Schnitt und eine gekaufte schwarze Kapuzenjacke. Überrascht hat mich, wie viel ich innerhalb dieses Jahres an Passformänderungen hinzugelernt habe, denn so richtig gefallen hat mir der Sitz nicht. Mit der Jacke drüber geht es allerdings.
On the 22nd suddenly summer returned and brought 25 °C and sunshine. Given that I decided to wear a camouflage halterneck dress with a jersey hoodie jacket. The dress (Simplicity 3541) is from last year and I am positively surprised how much I have learned in the meantime concerning fit. I know so much better now than I knew than (but with the jacket it was wearable nevertheless).

Tags darauf war es immer noch warm, aber noch so warm, dass man kurzärmlig hätte gehen können, dann auch wieder nicht. Dementsprechend griff ich mir aus dem Schrank den „Yes I do“- Shrug. Ich mag den. Und zum Wetter passte die Aufmachung auch🙂.
On Thursday I wore the recently finished „Yes I do lacy shrug“ over an olive tunic.


Freitag warf ich mich in ein T-Shirt nach einem Patrones-Schnitt, die Nummer habe ich gerade nicht parat. Ein Komplettfoto übrigens auch nicht, denn die sind alle irgendwie nichts geworden. Der lila Jersey fand auch schon in einem meiner geliebten ottobre-Shirts Verwendung; zum Glück hatte ich davon auf dem Stoffmarkt zwei Coupons gegriffen.
The following day I put on a top from a Patrones magazine I purchased this summer (sorry, I don’t remember the pattern number at the moment). I messed up the complete shots so all I have to show you is a detail pic from the pleated raglan sleeve. The jersey knit is one of my favourite buys from Spring’s „Stoffmarkt Holland“; I have also made one the ottobre tees with from this fabric.

Samstag: Socken, dieses Mal ohne Bild.
Saturday= Socks day, this time without a photo.


Und heute trage ich einen Rock aus einer älteren Burda (11-2007-132). Er war zuerst länger, aber in Knöchellänge habe ich ihn ein Jahr lang nicht getragen. Da der Stoff mir aber schon gefällt, dachte ich, ich versuch’s mal mit Kürzen und schon gefällt er mir besser. Hurra!
And today I am wearing a woolen skirt (BWOF 11-2007-132). Originally the skirt was ankle length but I did not wear it like that in an entire year so I decided recently to give it a try and shorten it significantly. Could not get worse anyway, could it? And voilà… I am wearing it, and DH even complimented on it🙂.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s