Eine Premiere als erstes Stück im neuen Jahr./ A first time is the first 2010 project.

Heute ist mein erstes Projekt im neuen Jahr fertig geworden, eine Herrenhose für den Gatten nach einem Schnitt aus der Knipmode 01/2010. Abgesehen von der Probehose, die ich hiervon angefertigt habe, ist das meine erste Männerhose überhaupt und dafür ist das Ergebnis ganz okay.

Der Schnitt wie auch die Erklärungen gefallen mir ganz gut, aber an ein bis zwei Stellen der Anleitung erwies es sich als glücklicher Zufall, dass SchwieMu uns zu Weihnachten einen kleinen Niederländisch-Langenscheidt geschenkt hat. Durch das Wörterbuch wurde mein Verständnis doch manchmal gefördert😉 und ich musste nicht jedesmal extra das Internet anwerfen.
Anders als vorgesehen habe ich an der Hinterhose statt der Paspeltaschen aufgesetzte Taschen gemacht und die sinnlose Kleingeldpaspeltasche vorne ersatzlos gestrichen.
Der Stoff ist ein Woll-Polyester-Gemisch aus dem Stoffregal und lässt sich nur ausgesprochen widerwillig in Form bügeln, ist dafür aber auch ausgesprochen knitterresistent.


Today I finished the first 2010 sewing project and it was a first in another respect, too, because the item in question is my first pair of men’s trousers at all (if we don’t count the test muslin I made). The pattern is taken from the January Knipmode issue that featured men’s patterns. I like the pattern and the accompanying instructions quite well, but it turned out to be fate that my MIL gave us a little Dutch-German dictionary for Christmas. I wouldn’t have been able to make sense of some of the directions without it but these difficulties were only due to my ignorance of the language, I guess.
I made a few alterations on the pattern: I omitted the (useless) welt coin pocket on the front and replaced the welt pockets on the back with jeans pockets because DH likes these better. Other than that I made the pocket lining of the front pockets a bit longer because they occured not to be deep enough for DH’s cell phone when we examined the test muslin. The fabric I used for the pants is from my stash and is a wool blend that turns out to be quite stubborn when it comes to pressing😦. On the other hand it is also totally unwilling to crinkle when in use, so I guess I can live with that🙂. After all I liked this project and is was a nice start into the sewing year.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s