Geschenkpapier vergessen? Die Lösung für Stoffsüchtige./ Sewn-in presents.

Die Hobbyschneiderinnenlösung, wenn mal das Geschenkpapier aus ist:

Geschenke einnähen. Bei mir ist diese Idee allerdings nicht aus der Not, sondern eher aus Albernheit entstanden, weil die witzigen Kitschgeschenke irgendwie nach einer besonderen Verpackung riefen. Und man wird so wunderbar Stoffreste los, das hat ja auch was für sich. Da ich keinen Nahttrenner spendieren wollte, sprich: ich gerade keinen entbehren kann, habe ich den Deckelkreis mit gelockerter Fadenspannung und großem Stich eingenäht. Ich denke, so bekommen auch Nichtnahttrennerbesitzer den akopads-farbenen Zylinder auf.

An option for the home sewist if you forgot to buy wrapping paper: Sewing in the gifts. I got the idea when I was about to wrap the incredibly kitschy (joke) presents for the in-laws. It was fun and what I particularly like about it is that this is a nice opportunity to get rid of fabric remnants. I haven’t a spare seam ripper at the moment so I set in the upper circle with loosened thread tension and a large stitch. Hopefully that will suffice to make the presents accessible for non-seamripper-owners😉.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s