Ich bin ein kleiner Grufti – Teil 1./ I am a little goth – Part 1.

Das heutige Tagewerk ist ein Raglan-Langarmshirt nach dem Schnitt aus der Ottobre woman 05/2008 Nr. 8.

Änderungen sind ein asymmetrischer Saum und ein etwas vergrößerter Halsausschnitt. Der Stoff ist ein sehr elastischer Stretch-Crash-Plastik-Tüll vom Grabbeltisch und die Applikation habe ich aus einem ungeliebten Shirt ausgeschnitten. Die Angelegenheit war, da ich den Schnitt bereits abgepaust hatte, innerhalb von 2 Stunden erledigt. Allein das Zuschneiden war mit diesem Stoff ein wenig frickelig. Ich bin zufrieden.🙂

Today’s workload was a raglan long sleeve. I used pattern No. 8 from the Ottobre woman 05/2008. The alterations I made are an asymmetrical hemline and a wider neckline.The fabric I chose is a very stretchy polyester crash tulle from the bargain table at my favourite fabric store. The applique is cut out of a not much appreciated t-shirt. The new shirt took only 2 hours from start to finish because I had already traced the pattern. Only cutting the fabric was a bit tricky because of the stretching. I am happy.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s